FÜR NEUE MUSIK ZÜRICH
Info  |  Daniela Müller

Daniela Müller

Daniela Müller ist in der Nähe von Luzern aufgewachsen. Sie studierte Violine bei Alexander van Wijnkoop (Lehr- und Solistendiplom mit Auszeichnung in Basel), bei Igor Ozim in Bern und in der Klasse von Thomas Zehetmair in Graz. 2004 beendete sie ihr Studium mit dem Master an der Guildhall School in London (Stipendium der Albert Koechlin Stiftung).

Daniela Müller erhielt Studienpreise des Migros-Genossenschaftsbundes und der Ernst Göhner-Stiftung, den 1. Preis beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb, war Finalistin beim Eurovisionswettbewerb in Lugano und wurde mit dem Europäischen Kulturförderpreis der Patria Jeunesse ausgezeichnet. 

2000–2015 war Daniela Müller Geigerin im Mondrian Ensemble, welches sie mitgegründet hatte. Mit ihrem Klaviertrio studierte sie bei Gérard Wyss, beim Trio di Trieste und beim Florestan Trio. Im Streichtrio gewann Daniela Müller den «Concours Nicati – Concours d’interprétation de musique contemporaine». Es folgten weitere Preise, Debüts in der Tonhalle Zürich, am Lucerne Festival, im Musikverein Wien und in der Londoner Wigmore Hall, Tourneen in Europa und Südamerika, CD-Aufnahmen sowie Auftritte an Festivals. Mit dem Mondrian Ensemble erhielt Daniela Müller das Werkjahr der Stadt Zürich.

Daniela Müller ist Konzertmeisterin der Basel Sinfonietta und unterrichtet an der Freien Musikschule in Basel. Sie spielt als Gast in verschiedenen Ensembles und ist seit 2017 Mitglied des Ensemble für Neue Musik Zürich. Sie lebt mit ihrer Familie in Luzern.

9. April 2018
© ensemble für neue musik zürich, Gutstrasse 89, CH-8055 Zürich
T +41 (0)44 383 81 81, M +41 (0)79 207 55 92
info(at)ensemble.ch, www.ensemble.ch/info/daniela+m%C3%BCller/